Hotline: +49 5424 2218-0
Nachricht

Hafennacht - Chansons mit Seegang gegen Meerweh

Maritimes Musik Fernweh Meer Leuchtturm Wind Wellen Hafenromantik Chansons

Freitag, 06. August 2021 um 19:30 Uhr im Konzertgarten Bad Rothenfelde

Das Trio „Hafennacht“ bringt einen Seesack voller Fernweh nach weiten Sehnsuchtsorten, die Aufbruch- und Abschiedsstimmung der Häfen und den Glauben, an die ewige Liebe irgendwo in dieser Welt zu finden, mit in den Bad Rothenfelder Konzertgarten. „Es riecht nach Salz und Wasser“ beschreibt die „Hafennacht“ ihr Programm.

Wie passend! Nicht weit von den Gradierwerken, an dem Jahrtausende altes Urmeerwasser als Sole rieselt, werden die Melodien eine maritime Stimmung auslösen, wie an keinem anderen Ort im Binnenland.

„Hafennacht“ ist die musikalische Interpretation von Meerweh, das Kreischen der Möwen, den Wellenschlag und die Faszination der Leuchttürme. Alte Seemannslieder wurden neu arrangiert und haben doch ihren Charakter beibehalten. Mit eigenen Kompositionen überraschen die beiden Instrumentalisten, Erk Barren (Gitarre), Heiko Quistorf (Akkordeon und Trompete) und die Sängerin Uschi Wittich das Publikum. „Hafennacht“ ist kein klassisches Shantykonzert. „Hafennacht“ ist einzigartig, original und ein bisschen raubeinig. Eben echt nordisch mit dem Flair einer urigen Kneipe irgendwo an der Küste mit Blick auf einen Kutter.

Tickets werden ab sofort in der Touristinformation zum Vorverkaufspreis von 14,00 Euro angeboten und an der Abendkasse ab 18:45 Uhr für 16,00 Euro verkauft. Inhaber von Gästekarten haben 2,00 Euro Ermäßigung. Bei schlechter Witterung muss das Konzert leider ausfallen. Bereits gekaufte Karten werden erstattet.

 

Maritimes Musik Fernweh Meer Leuchtturm Wind Wellen Hafenromantik Chansons
Hafennacht Erk Braren Heiko Quistorf Uschi Wittich

Zurück

Sole Salz und Sinnesfreuden

Quickfinder

... für Ihre
Übernachtungsmöglichkeiten in Bad Rothenfelde
mit Sofortbuchung!